Praxis

Beschriftung des Schaufensters der Praxis Die Empfangstheke der Praxis Die Praxis-Philosophie wird mit Hilfe einer Broschüre erklärt Der Behandlungsraum
  • „Nicht den Kranken zu heilen ist die Pflicht des Maschinisten, sondern einen Teil des ganzen Systems so anzupassen, dass die Lebensflüsse fließen und die ausgetrockneten Felder bewässern können.“

    Andrew Taylor Still

    Die Osteopathie basiert auf der ganzheitlichen Betrachtung des menschlichen Körpers. Dabei steht sie in permanenter Wechselwirkung mit Methoden der klassischen Schulmedizin, Heilpraktikern und Physiotherapeuten. Eines der wichtigsten Elemente ist dabei der Dialog der einzelnen Behandler untereinander, denn dadurch wird ein transparentes Gesamtbild der Erkrankung erschaffen. Oftmals stellt sich dieses Gesamtbild als komplexes Konstrukt dar, welches durch die Kooperation klassischer als auch alternativer Behandlungsmethoden zielgerichtet und mit geringstmöglicher Belastung für Körper und Geist in seinen gesunden Ausgangszustand zurückversetzt wird. Koordiniert werden diese Behandlungen von einem Arzt und finden im Rahmen der Physiotherapie statt. Deshalb werden osteopatische Anwendungen ausnahmslos nur aufgrund einer ärztlichen Verordnung erfolgen

    Julia Lange

    staatlich geprüfte Physiotherapeutin
    Heilpraktikerin für Physiotherapie

    Julia besuchte verschiedene physiotherapeutische Fortbildungen zum Schwerpunkt  Kinder, dabei unter anderem Manuelle TherapieNeurophysiologische Therapie  nach  Vojta bei Säuglingen Kindern und Erwachsenen und Atemtherapie bei chronischen Lungenerkrankungen und Mukoviszidose. In einer 5-jährigen berufsbegleitende Fortbildung am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) bildete sie sich fort. Zur Zeit befindet sie sich berufsbegleitend in Ausbildung zur Heilpraktikerin.

    Claudia Steinhoff-Mordt

    staatl. geprüfte Physiotherapeutin

    Claudia besuchte verschiedene physiotherapeutische Fortbildungen mit gynäkologischen Schwerpunkten wie zum Beispiel Beckenbodendysfunktionen nach dem Tanzberber Konzept.
    Sie rehabilitierte in verschiedenen internistischen Krankheitsbildern insbesondere Herzerkrankungen und Atemwegserkrankungen. Des Weiteren erlernte sie diverse Entspannungserfahren, manuelle Therapie und Rückenschule auch in der sekundären und tertiären Prävention mit arbeitsmedizinischem Anschluss.

    Ihre 5-jährige berufsbegleitende Fortbildung absolvierte sie am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO). Zur Zeit befindet sie sich berufsbegleitend in Ausbildung zur Heilpraktikerin.

    Bettina Höhfeld-Schikfelder

    Staatlich geprüfte Physiotherapeutin
    Heilpraktikerin für Physiotherapie

    Die Inhaberin wagte im Jahr 2009 mit der „Sakura Praxis für Physiotherapie” den Schritt in die Selbstständigkeit.  Mit physiotherapeutischen Weiterbildungen zu den Themen Manuelle Lymphdrainage, Ödemtherapie nach Asdonk, sowie osteopatische Fortbildung erweiterte Sie schon frühzeitig ihre Kompetenzen. Ihre Qualifikation  erlangte Sie ebenfalls im Rahmen der 5-jährigen berufsbegleitenden Weiterbildung  an der Internationalen Academy of Osteopathie (IAO). Zur Zeit befindet sie sich berufsbegleitend in Ausbildung zur Heilpraktikerin. Sie ist Mitglied im Berufsverband Osteopathie (BVO).