Neu: Osteopathie bei Kinderwunsch

Osteopathie bei Kinderwunsch

Warum werde ich nicht schwanger?

Hormonelles Ungleichgewicht, Vernarbungen – etwa durch Operationen oder nach Endoskopien – Verwachsungen, Endometriose oder neurologische Störungen der Beckenorgane – die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch sind vielseitig.
Auch Unfälle, Sportverletzungen, Stress, emotionale und psychische Traumata können zu Verspannungen und Blockaden von Muskulatur und Faszien sowie zu einer Fehlposition der Organe führen. Unser Körper funktioniert wie ein Uhrwerk. Die kleinste Störung kann große Auswirkungen haben – auch auf unsere Fruchtbarkeit.

Wie kann mir die Osteopathie helfen?

Auf sanfte und natürliche Weise wirkt der Osteopath auf Verdrehungen, Verschiebungen und Fehlpositionen der Organe ein, er löst Blockaden und bringt den Körper damit wieder in eine natürliche Harmonie: eine Grundvoraussetzung, um schwanger werden zu können.
Dabei werden unter anderem Techniken eingesetzt, die feinste Verklebungen und damit einhergehende mangelnde Durchblutung der Organe beheben. Ziel ist die Erlangung der Beweglichkeit von Gebärmutter, Eileiter und Eierstöcken. Kreuz- und Steißbeinmobilisation und auch cranio-sakrale Techniken, die positiv auf das gesamte Nervensystem wirken, ergänzen die ganzheitliche Therapie.

Unser Netzwerk für eine erfolgreiche Behandlung

Um schwanger zu werden – aber auch für eine stabile Schwangerschaft – sind der Einklang von Körper, Geist und Seele immens wichtig. Wir arbeiten daher Hand in Hand mit Kollegen aus unterschiedlichen Disziplinen:

  • Meditation & Achtsamkeit (MBSR-Trainerin Vanessa Hanfland)
  • TCM Akupunktur (Dr. med. Anna Otten)
  • Homöopathie und Ernährungsberatung (Honey & Pearls, Dr. med. Volkher Zähres & Dipl.-Oecotroph. Carina Weihgold)
  • Psychologische Beratung (Diplom-Psychologin Tanja Hummel)